• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7 (3412) 26-03-80
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Russland wird überarbeitet Exportzölle für Nickel und Kupfer

3 August 2012
Russland wird überarbeitet Exportzölle für Nickel und Kupfer

Der Premierminister des Russische Föderation Dmitri Anatoljewitsch Medwedew ein Dekret unterzeichnet, die Gebühren für den Export ins Ausland der teilnehmenden Länder der Zollunion von unverarbeiteter Nickel (HS TC 7502 10 000 0) und Kupfer (sowohl roh und Kathode) zu fixieren. Das neue Steuersystem, nach dem die Ausfuhr von Nickel wird 5% des Zollwerts der Waren in Rechnung gestellt, während die Exporte von Kupfer - 10%, Arbeit am 23. August dieses Jahres (dem Tag des Beitritts Russlands zur Welthandelsorganisation) beginnen.

Zuvor neu berechnet der Ausfuhrzoll auf Nickel in Russland auf Quartalsbasis Berücksichtigung der aktuellen Preise auf London Metal Exchange nehmen. Diese Form der Steuerberechnung wurde von der russischen Regierung im April 2011 (anstelle der zuvor festgelegten 10-Prozent-Gebühr) eingeführt. Nach der „alten“ Regelung, die seit der letzten Neuberechnung der Ausfuhrabgaben im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, die Höhe der Steuer vom Anfang des Sommers war 1447,6 US-Dollar pro Tonne.

Bezogen auf der Besteuerung von Exportlieferungen von Kupfer, beantragte die Regierung der Russischen Föderation der zuvor ein ähnliches Schema (es wurde im Spätherbst des vergangenen Jahres eingeführt). Seit Juni 2012 wird die Größe der Gebühr beträgt 893 USD pro Tonne Metall.

2 August 2012
6 August 2012