• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7 (3412) 26-03-80
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Gebiet Swerdlowsk hofft noch für Titan-Tal

20 September 2012
Gebiet Swerdlowsk hofft noch für Titan-Tal

Die Behörden der Region Swerdlowsk nicht die Hoffnung verlieren über die Sonderwirtschaftszone „Titan-Tal“. Seit 20 Jahren bringt das Projekt in den konsolidierten Haushalt von CO über 60 Milliarden Rubel -. Sicher Vertreter der Entwicklungsgesellschaft des Mittleren Urals (KRSU). SEZ Aussichten (zusammen mit anderen Investitionsvorhaben der Region) durch die Teilnehmer der 14. Sitzung des Ausschusses für Industrie, Innovation Politik und Unternehmertum der Gesetzgebenden Versammlung des Gebiets Swerdlowsk diskutiert, in Jekaterinburg am Dienstag - 18. September.

„Die größte Hoffnung für die Finanzierung von“ Titan-Tal „- eines der wichtigsten Projekte, die monoprofile Verneuil Salda und Nizhny Tagil reduzieren könnte - getragen heute von privaten Investoren“, - sagte in einer Rede vor Mitgliedern von Sergei Filippov Committee - CEO KRSU die Entwicklung der SWZ zu steuern. „Der Anteil der Investitionen in dem Projekt wird für jedes Budget Rubel bis 7,62 Rubel von Privatkapital betragen“, - fügte er hinzu.

Das Gebiet von einer Sonderwirtschaftszone „Titan-Tal“ (584,4 Hektar) liegt im Nordwesten von Verkhnyaya Salda Stadtbezirk entfernt. Das Projekt hat breite Öffentlichkeit in den russischen und internationalen Medien empfängt und zog schnell die ersten Bewohner. Doch in den letzten Monaten des Projekts SEZ aufgrund fehlender finanzieller Mittel ausgesetzt wurde, das Problem, mit dem die Behörden Gebiets Swerdlowsk haben versprochen, in naher Zukunft zu lösen.

19 September 2012
21 September 2012