• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7 (3412) 26-03-80
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Europäische Kommission erlaubt den Kauf von Outokumpu deutschen rostfreien Basiswertes

13 November 2012
Europäische Kommission erlaubt den Kauf von Outokumpu deutschen rostfreien Basiswertes

Finnische Stahlkonzern Corporation «Outokumpu» erhielt

die Zustimmung der Kartellbehörde der europäischen Kommission bezüglich der Pläne des Erwerbs

rostfreies Vermögenswert «Inoxum», die derzeit von der deutschen Firma

«ThyssenKrupp». Position der Regulierungsbehörde der europäischen Union, früher Sprecher

gegen den deal, der gemildert, nachdem in der «Outokumpu» Liste überarbeitet

Objekte, die ausgestellt werden, von den Finnen zu verkaufen nach dem Kauf «Inoxum».

Früher wurde es berichtet, dass auf die Aussage des Managements

Corporation «Outokumpu» die Absicht erwerben Leistung des Herstellers

Edelstahl «Inoxum» Kartell-Mitglieder des rates der EG reagierten mit einem Verbot

auf die Durchführung der Transaktion. Sein Grund war die Befürchtung der EU-Kommission für die Interessen

Konsumenten des europäischen Marktes, könnten die leiden von der Diktatur der Preise,

auferlegt der einzige große Netzbetreiber Sektor (das könnte der finnische

Corporation). In der Antwort der Eigentümer von «Outokumpu» versprochen, den Verkauf eines Ihrer

Schweizer Fabriken, spezialisiert auf die Herstellung von rostfreien Verleihs. Jedoch

die Antimonopolbehörde hat gedacht, dass solche Aktionen zum Schutz

die europäischen Verbraucher wird nicht genug sein.

Infolge der für die Geschäftsführung der finnischen Stahlindustrie

das Unternehmen hatte anbieten Entfremdung mehr greifbare Assets — Italienisch

Werk «Terni» und eine Reihe von Servicezentren in Europa. Nach Meinung der Vertreter der europäischen Kommission,

der Verkauf dieser Unternehmen hält die wettbewerbliche Gleichgewicht auf lokaler

Markt Edelstahl, und deshalb Einwände gegen die änderung des Wirts «Inoxum»

abgehoben werden können.

12 November 2012
14 November 2012