• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7 (3412) 26-03-80
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Die Preise für Nichteisen-Metalle in der nahen Zukunft nicht wachsen

8 Juni 2012
Die Preise für Nichteisen-Metalle in der nahen Zukunft nicht wachsen

Grund Nicht-Eisen-Metalle gehandelt London Metal Exchange (Nickel, Kupfer, Aluminium, Zinn, Blei, Zink) nicht steigen bald. Eine solche wurde eine Stellungnahme von der Investmentbank-Experten «Merrill Lynch» ausgedrückt - eine der Abteilungen der «Bank of America». Zu diesem Schluss kommt Analysten haben durch die aktuelle Situation auf dem Weltmarkt untersucht, wo heute, ihrer Meinung nach der entscheidende Faktor nicht die Rolle des entladenen Industrie- und makroökonomischen ist. Unter denen, die am wichtigsten heute sein kann für den metallurgischen Sektor (nach den Vertretern der BofA) - Änderung der Kapitalstruktur der spanischen Finanzinstitute, die Frage der Juni Parlamentswahlen in Griechenland, der Rückzug des Landes der Währung, der Euro Union sowie andere Umstände auf die Krise der Staatsschulden einiger europäischer Länder.

Gestern, am Ende des Tages, an dem Londoneren Börse Non-Ferrous Metals (London Metal Exchange) Nickel in einem Korridor 16440 wurde der Handel - US $ 6450 pro Tonne für die „Cash“ und Versorgung im Bereich von 16.500 USD für die drei-Monats-Verträge .. Der Preis für Aluminium wird auf dem Niveau von 1945 USD / t (Cash) und 1986 US-Dollar. Für Lieferungen im September gehalten. Kupfer in Höhe von $ 7.480 pro Tonne gehalten (für sowohl unmittelbar als auch für Vertragslieferungen), Zinn, Zink und Blei - 19620/19600; 1897/1903; 1915/1938 USD pro Tonne auf.

7 Juni 2012
11 Juni 2012