• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7 (3412) 26-03-80
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Russische Wissenschaftler haben eine Technologie entwickelt Schweißen von Titan mit Stahl

18 Dezember 2012
Russische Wissenschaftler haben eine Technologie entwickelt Schweißen von Titan mit Stahl

Forschungsgruppe des Instituts für theoretische und

angewandte mechanik der sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften (Novosibirsk)

Möglichkeit gefunden, robuste Schweißen von Titan und Stahl. Zuvor Details aus dieser

Metalle verbinden auf diese Weise in mehr oder weniger solide Konstruktion nicht

geschafft: «Körper» Schweißnaht zu spröde erwiesen. Die innovative Technologie

Nowosibirisker Gelehrten ermöglicht eine Verbindung, in dem sich der Ort der Schnittstelle

Titan-und Stahl-Teile nicht weniger standhaft mechanisch entgegenwirkt

Belastungen als monolithische Bereiche der geschweißten Proben.

Das know-how der Handwerker von IMPA vereint in sich zwei Ideen,

gelöst Problem bei der Integration die Verschmelzung früher несвариваемых Metalle untereinander.

Erste — fügen Sie in die resultierende als Vorgruppe bei Titan und Stahl die Masse von Nanopartikeln

Besondere Keramik, wodurch die Struktur Nahtmaterial, die

Proben, erwarb weitere (zuvor unerreichbare) Stärke. Die zweite ist

in der Verwendung der speziellen Technologie der Laser-Erwärmung der zu verschweißenden

Oberflächen, durch die qualitative erreicht — «кинжальное» — unzureichender Einbrand

Metalle (mit einer großen Tiefe Schweißbad bei einer kleinen Breite).

«Zunächst haben wir versucht, zu erfüllen mehr als eine leichte Aufgabe

— Schweißen Titan mit Titan (es ist darauf hinzuweisen, früher auch nicht geschafft

zu gut)» — kommentierte den Erfolg der Wissenschaftler einer der Koordinatoren des Projekts

— Anatoly Оришич. «Wenn es gelungen ist — begannen zu Schweißen „geflügelten

Metall“ Stahl» — sagte der Vertreter von IMPA.

Die Erfindung des Verfahrens der qualitativen Schweißen von Titan —

ein wichtiger Schritt für die Luftfahrtindustrie, wo die Option Verbindung

verschiedene in der Struktur von Metallen (zum Beispiel — Montage der Verkleidung an den Rahmen) — Verbindungselemente

Nieten. Laut den Entwicklern Innovation, nach der «Einfahrzeit» Techniken Schweißen

Spezialisten des Instituts für Titan geschweißte Aufnahme für die Technologie auf der Aluminium —

Legierungen. Experten glauben: wenn (und dafür gibt es gute Voraussetzungen)

Nowosibirisker Gelehrten in der Lage zu erobern und diese zu klettern, bald möglich sein wird

sprechen über eine neue Runde der Entwicklung in der Herstellung von Landeinheiten.

17 Dezember 2012
19 Dezember 2012