• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Die Eurasische Wirtschaftskommission war für die Einführung von Quoten auf die Einfuhren von warmgewalzten

26 Juni 2019
Die Eurasische Wirtschaftskommission war für die Einführung von Quoten auf die Einfuhren von warmgewalzten

Neulich wurde veröffentlicht den Entwurf des neuen Berichts der eurasischen Wirtschaftskommission. Er ist verbunden mit den Ergebnissen der speziellen Untersuchung des schützenden. Die Untersuchung betraf einige Arten von Metall. Sie werden in das Zollgebiet der eurasischen Wirtschaftsunion. Bericht der Abteilung für den Schutz des innenmarktes der eurasischen Wirtschaftskommission. Nach den Ergebnissen der Untersuchung wurde ein Vorschlag gemacht. So wird vorgeschlagen, übernehmen eine spezielle schützende Maßnahme. Es geht um Quote, deren Dauer beträgt 1 Jahr. Seine Einführung verhindert schwere Schäden für die Metallurgische Industrie. Es wird auch die gleiche Bedingungen für lokale und ausländische Hersteller.

Die Größe der Kontingente könnte 996,596 tausend Tonnen. Dies ist der Durchschnittliche Wert der importierten Volumen von warmgewalzten. Gemeint ist die in das Zollgebiet der eurasischen Wirtschaftsunion. Ein großer Teil der Import von warmgewalzten fällt auf толстолистовой. So war im Zeitraum von 2015 bis 2017. Sein Anteil Betrug etwa 56%. Es geht um ein Produkt mit dem Code TN ved EAG 7208519100. Das gleiche gilt für die Codes 7208512009 und 7225404000. Auf ihn wollen markieren eine separate Quote. Aber es wird im Rahmen der Allgemeinen. Darüber hinaus ist die Verteilung der Quoten zwischen den Mitgliedern der eurasischen Wirtschaftsunion.

Es gibt eine Liste der Länder, auf die schützende Quote verteilt wird. Dies ist die am wenigsten und die Entwicklungsländer-Benutzer Unified Zollpräferenzen EAG. Aber die Ausnahme ist die Republik Korea. Auch nicht enthalten sind die beteiligten in dem Vertrag über die Freihandelszone. Allerdings gilt dies nicht für die Ukraine.

25 Juni 2019
2 Juli 2019